Glücksspiel Aberglauben

Der Titel wird Sie sicherlich ein bisschen verwundern, und ich kann es Ihnen nun wirklich nicht verübeln. Was hat Glücksspiel denn um Himmels Willen mit Aberglauben zu tun? Meiner Meinung nach, und wenn Sie alle Hausaufgaben auch brav erledigt haben, inklusive dem Durchlesen des Kleingedruckten, dann kommt es am Ende beim Besuch im Online Casino zu guter Letzt nur noch auf den Beistand er Glücksgöttin Fortuna an.

Ich persönlich versuche alles nur Mögliche um die Gunst von Fortuna gewinnen zu können. Ich weiß, es klingt ein bisschen komisch oder entbehrt vielleicht auch jeglicher Logik, aber man weiß ja nie. Und sie wissen es sicherlich auch schon selber; ein bisschen Glück in allen Lebenslagen schadet doch nicht, oder?

Während Aberglaube selbst Ihnen beim Online Casino Besuch sicherlich nicht höhere Gewinnchancen bescheren kann, so kann er doch für eine positive Einstellung beim Spielen selbst sorgen und das Selbstvertrauen stärken. OK, es klingt eher nach einer New Age Philosophie, aber man sollte die Kraft von positiven Energien niemals unterschätzen. Meiner Erfahrung nach sorgt eine positive Einstellung auch für ein gutes Gefühl beim Besuch einer Casino Webseite und bestimmt ultimative auch das Spielverhalten.

Wie wichtig es auch sein mag, das man sicherstellen sollte, das es bei einem Online Casino sicher & fair zugeht, so sollte man den Aberglauben beim Glücksspiele dennoch nicht als Humbug abtun. Ein bisschen Aberglaube kann für einen ganz anderen Spielgenuss, und das meine ich im positiven Sinne, sorgen. Ich zum Beispiel spiele niemals in einer Spielbank oder einem Online Casino, ohne dabei sicherzustellen, dass ich das Glück irgendwie auf meine Seite ziehen kann.

Für die Skeptiker unter Ihnen, ich kann Sie wirklich verstehen. Ich war am Anfang genauso skeptisch wie Sie. Ich tat den Aberglauben auch als eine Art Hirngespinst ab. Was ich allerdings weiß ist, dass es ein Fehler war. Was Sie verstehen müssen ist ja die simple Tatsache, dass alle Menschen sich irgendwie an etwas festklammern. Das gilt auch, und insbesondere, für die Welt des Glücksspiels.

Schauen Sie sich doch einmal um, in Ihrem Freundes-, Bekannten-, oder Familienkreis. Es gibt sicherlich den einen oder anderen der an Glücksbringer oder magische Tricks glaubt die ihm oder ihr z,B. beim Slot zocken Glück bringen, oder? Warum sollte es also beim Online Glücksspiel nicht der Fall sein?

Es gibt hunderte verschiedener Mythen und Aberglauben beim Glücksspiel. Einige sind häufiger als andere vertreten und, glauben Sie es oder nicht, dazu gehört beispielsweise der Glaube, dass ein Hund am Spieltisch Glück bringen soll. Manche Zocker vertrauen sogar auf die magische Wirkung einer Zehe einer geilen Kröte (Nein, ich habe das nicht erfunden!).

Manche abergläubische Spieler tragen sogar Hufeisen oder eine Hasenpfote um Ihren Hals oder haben diese am Mann (oder Frau). Manche Glücksbringer sind bizarr, oder auch ganz harmlos, wie das Tragen eines bestimmten Kleidungsstücks usw. Aber das endet mit solchen Glücksbringern noch lange nicht.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass man die Magie bei manchen Spielern sogar beobachten kann. Manche Spieler sieht man wie entweder die Würfel in einer bestimmten Art und Weise anpusten, wie beispielsweise beim Craps oder Sic Bo. Andere Spieler wiederum drücken einfach nur ihre Daumen oder küssen die Spielkarten vor Beginn einer Kartenrunde.

Manche Spieler, genauer gesagt diejenigen die dem Aberglauben wirklich verfallen sind, betreten beispielsweise eine Spielbank oder ein Kasino nie durch den Vordereingang. das klingt verrückt, aber manche Zocker sind fest davon überzeugt davon das das Pech von Verlierern sonst an ihnen kleben bleibt! Aus diesem Grund benutzen solche abergläubischen Spieler die vorhandenen Seiteneingänge.

Einige Spieler, die geradezu manisch abergläubisch sind, kommen aus Asien. Diese sind fest davon überzeugt, dass die Farbe Rot ihnen Glück bringt. Aus diesem Grund sieht man die Spieler aus Fernost immer in roten Klamotten; mit der Überzeugung das dies ihnen sehr viel Glück bescheren wird.

Andere noch ungewöhnlichere abergläubische Spieler zählen zum Beispiel beim Spielen nie ihr Geld. Sie sind davon besessen das dies ihnen Pech bringen wird; und zählen während des gesamten Spielzeitraums keinen Cent oder Chips. Diese Spieler versuchen außerdem keine Chips anderer Spieler auch nur zu berühren; auch nicht zufällig! Sollte dies dennoch passieren, dann verlassen diese abergläubischen Spieler den Spieltisch oder sogar die Spielbank.

Es sind aber nicht nur die Spieler die abergläubisch sind. Viele Casinos sorgen dafür, dass die Spieler in einer wahrhaftig „glückseeligen“ Umgebung spielen können. Die Casinos in Las Vegas verzichten beispielweise auf eine 13. Etage; die Zahl 13 wird von den meisten Spielern als Unglückszahl angesehen.

Die Zahl 7 andererseits wird als eine der Glückszahlen überhaupt. Aus diesem Grunde findet man, und das haben Sie vielleicht auch schon selbst feststellen können, auf den meisten Spielautomatenwalzen die Zahl 7 in irgendwelcher Form wieder. Die Zahl 7 wird als das Symbol für Glück, Reichtum und Wohlstand angesehen.

Interessanter Weise ist es die Zahl 8 die zu den Glückszahlen der Chinesen zählt. Manche glauben der Grund dafür sei die Aussprache; in Chinesisch wird 8 als Ba ausgesprochen, das dem Laut Fa, für Erfolg haben, sehr ähnlich ist. Aber nicht nur beim Glücksspiel ist es die Zahl 8 die, wenn man es denn glaubt, magische Fähigkeiten besitzt - und siehe das es gibt das 888 Casino.

Was manche von uns, und ich gehöre auch dazu, sicherlich nicht wussten ist… der Beginn der Olympischen Sommerspiele im Jahr 2008 war… ja, der 08.08.08! Es wird aber noch kurioser… die Spiele wurden genau um 8 Uhr, 8 Minuten und 8 Sekunden eröffnet!

Es gibt Online Casinos die sich diese Art von Aberglauben zu Nutzen gemacht haben. Denkt man beispielsweise an Bonusse oder Promotionen die rechtzeitig zum chinesischen Neujahrsfest für das Jahr des Ochsen zur Verfügung gestellt wurden. Der Slot, Happy Golden Ox of Happiness, feiert nicht nur das chinesische Neujahrsfest sondern auch die Zahl 8. Die Auszahlungen erfolgen in 8-er, 8,888, 888, 88, sowie 8 Münzen.

Aberglauben gibt es überall, und Glücksspielzocker scheinen davon in den meisten Fällen überzeugt zu sein. Das ist auch in einer Welt in der es risikoreich, zufällig und unvorhersehbar zugeht kein Wunder. Egal ob an den Aberglauben etwas dran sein sollte oder nicht, fest steht, dass er weit verbreitet ist. Was ich persönlich davon halte… nun ja. Drücken wir es doch einfach so aus: So lange Sie spielen und gewisse Gewohnheiten dabei entwickeln, vielleicht sogar auch Ihren eigenen Aberglauben, dann kann ich dabei nichts Schlechtes oder Unvorteilhaftes erkennen. Haben Sie einfach Spaß am Spiel und halten sich an die von mir aufgezeigten Tipps & Tricks! Viel Glück! ich drücke Ihnen auch die Daumen…